Montag, 20. Dezember 2010

Recycling-Beanies


Das Beanie Ebook
wird oft von Nähanfängern gekauft, die noch keinerlei Erfahrung mit Jersey
haben und ihn meist auch noch nicht zu Hause haben.
Ich rate dann dazu, erstmal alte T-Shirts o.ä. zu zerschneiden um ein wenig Übung mit dem
neuen Material zu bekommen.
Dass das aber nicht nur nützlich sondern auch richtig cool sein kann, möcht ich euch mit den beiden Beispielen zeigen.


Ich hab hier zwei T-Shirts von Robin in Gr. 164 benutzt, sicherlich findet sich auch in
euren Schränken ein Shirt von Papa oder Mama..


Statt der Bündchen habe ich einfach die unteren Säume in
halber Breite des Schnittmusters verwendet.

Man kann sich wunderbar von den Details der Shirts inspirieren lassen..
So hab ich einfach noch ein Stück vom Ärmel herausgeschnitten und
das Label draufgenäht oder die abgesteppte Seitennaht mal seitlich
zur Geltung gebracht...




Und fertig sind die einzigartigen Beanies!

Viel Spaß beim Schnibbeln ;O)

Liebe Grüße, Jasmin

Kommentare:

Michaela hat gesagt…

Hallo Jasmin,
die sehen super Klasse aus!!!
liebe Grüsse
Michaela

Aprikaner hat gesagt…

die sehen echt Klasse aus!

Liebe Grüße
Anja

jessica b hat gesagt…

Super Idee !
Sehen echt gut aus .
LG Jessica

Kerstin hat gesagt…

Was für eine coole Idee.

LG Kerstin

* Lilas`Welt * hat gesagt…

Die sehen echt mal toll aus :-)
Nun muss es wohl nur wieder wärmer werden *g*

Übrigens näh ich die Beanies auch sehr gerne aus Nicky, hält schön warm bei dem Wetterchen!

Lg, Sandra

Frau Traumberg hat gesagt…

Es klappt wirklich super aus T-Shirts! Vielen Dank für dieses tolle eBook!

Anonym hat gesagt…

Das ist eine ganz tolle Idee! Bin gerade zufällig auf Deine Seite gestoßen und werde mal weiter bummeln!
Liebe Grüße!
Nicole