Donnerstag, 20. November 2008

MPS - eine fast unbekannte Krankheit

Eine Mukopolysaccharidose, kurz MPS, ist eine seltene angeborene Stoffwechselkrankheit.
Aufgrund eines Enzymdefekts werden bestimmte Stoffwechselprodukte nicht abgebaut, sondern im Körper gespeichert.
Weil hiervon unterschiedliche Enzyme betroffen sein können, umfasst der Begriff MPS sehr verschiedene Krankheitsbilder.
Charakteristische Symptome sind:


Rückschritte in der körperlichen und geistigen Entwicklung
Nach einer anfänglich normalen Entwicklung verlieren die Kinder zunehmend die Kontrolle über ihren Körper und gleiten in eine geistige Behinderung ab.
Zahlreiche massive Gesundheitsprobleme
Von starkem Minderwuchs und Skelettanomalien bis zur starken Infektion der Lunge, Herzfehlern, Blindheit und Schwerhörigkeit.
Eine stark verkürzte Lebenserwartung
Nur wenige Patienten erreichen das Erwachsenenalter.
Im Einzelnen gibt es sechs Hauptformen!
MPS ist derzeit nicht heilbar, die Suche nach neuen Behandlungsformen ist jedoch in vollem Gange.
Die Gesellschaft für MPS http://www.mps-ev.de/
lebt von der Eigeninitiative betroffener Eltern und finanziert sich
hauptsächlich über Mitgliedsbeiträge und private Spenden, ohne
die sie ihre Arbeit nicht leisten könnte.
In den nächsten Tagen stelle ich euch die Tochter von meiner Freundin vor, die 6jährige Carolin, sie ist am Typ IV erkrankt.
Ich will helfen!
10% meines Umsatzes aus November und Dezember 2008
werde ich der Gesellschaft für MPS spenden.
Du kannst auch helfen - Carolins Mama hat ein Spendenkonto
für Privatspenden eingerichtet.
(das Geld wird natürlich vollständig
an die Gesellschaft für MPS weitergeleitet!)
Alexandra Kranz
Stichwort: MPS
Kto: 111420204
BLZ: 26951311
bei der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg
Vielen Dank ♥

Kommentare:

Feenwerkstatt hat gesagt…

Oh wie schrecklich! Krankheiten gehören eben zum Leben dazu..aber wenn es Kinder trifft, empfinde ich es als so ungerecht, daß ich dafür keine Worte habe.
Toll, was Du vorhast!
Der kleinen Carolin und ihren Eltern alles, alles Gute!!!!
Liebe Grüße von Anja

einchen hat gesagt…

oh das ist ja furchtbar!
schlimm, dass so viele krankheiten noch unheilbar sind!
toll, was du da startest!
lg einchen